LIKÖRE

Wenn es um ausgefallene Liköre geht, macht der Brennerei Bottega so schnell niemand etwas vor. Die Herstellung eines Liköres mit der Grundlage Grappa war anfangs lediglich ein Experiment. Dass sich dieses jedoch gelohnt hat, wurde schnell bewiesen.

 

Bottega Gianduia

So entstand z. B. der Bottega Gianduia Crema Likör, ein Sahnelikör der ganz besonderen Art. Kennzeichnend für den Cremelikör ist, dass der Hersteller sich als Basis auf Grappa aus der eigenen Produktion verlässt. Dazu gesellen sich ausgesuchte Zutaten, wie Schokolade, Pistazien oder Kaffeebohnen.

Der cremige Likör von der Destillerie Bottega aus Venetien, kombiniert auf unnachahmliche Weise Edelgrappa mit verführerischen süßen Zutaten und bleibt daher noch lange nach Genuss positiv in Erinnerung.

Lemoncello

Der Lemoncello ist ein typisch mediterraner Likör, der nach alten Traditionen durch einen Aufguss unbehandelter Zitronenschalen hergestellt wird. Die Destillerie Jannamico bedient sich mit aus den Fruchtgärten des nördlichen Vorgebirges Gargano stammenden Zitronen.

Der JMEF Lemoncello Likör enthält weder Farbstoffe noch zusätzliche Aromen. Er wird klassisch eiskalt serviert, denn dadurch entfaltet er sein intensives und unverwechselbares Aroma und erinnert den ein oder anderen an die letzte Reise nach „Bella Italia“.

Amaro Lucano

Dieser Kräuterlikör entstand im Jahr 1894 aus einem Familien-Geheimrezept, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Dank der sorgfältigen Mischung von über 30 Kräutern ist er herrlich intensiv im Geschmack und eignet sich hervorragend für jede Gelegenheit – ob pur, gekühlt, auf Eis oder serviert mit einer Orangenschale.